zurück zur Übersicht

Erfolgsgeschichten

Jahrgang 2012

Gewinner des Unikosmos Marketing Award 2013

Janette Klapprott berichtet von den Hintergründen zu ihrem herausragenden Projekt

Für Ihre Projektarbeit im Bereich Healthmarketing wurden die beiden APOLLON Studierenden Janette Klapprott und Stefanie Papke mit dem Marketing Award 2013 der Techniker Krankenkasse ausgezeichnet:

Name Janette Klapprott
Abschluss 2015 (Jahrgangsbild ansehen)
Studiengänge Bachelor Gesundheitsökonomie
Master Gesundheitsökonomie
Erlernter Beruf Sozialversicherungsfachangestellte
Derzeitiger Beruf Risikomanagerin
Geburtsdatum 02.03.1986

"Als überzeugte Blutspenderin war mir gegen Mitte des Bachelor-Studiums im Jahr 2011 schnell klar, wen ich als Auftraggeber für das Gruppenprojekt Healthmarketing gewinnen wollte: Der Blutspendedienst der Universitätsmedizin Göttingen war mein Favorit für die Erarbeitung eines realitätsnahen Marketingkonzeptes im Gesundheitswesen. Umso größer war die Freude, als die für das Marketing zuständige Oberärztin nach einem vorbereitenden Gespräch und der Darlegung erster Ideen einverstanden war und mir, sowie zwei befreundeten Kommilitonen grünes Licht für die Erarbeitung des Konzeptes gab.

In den folgenden drei Monaten hieß es strukturierte Marktforschung zu betreiben, eifrig Blutspender vor Ort zu befragen und daraus kreative Strategien und Maßnahmen zu entwickeln, mit denen der Blutspendedienst seine führende Marktposition im Raum Südniedersachsen halten und gar ausbauen kann. Die Ergebnisse unseres Forschungsprojektes mit ersten Umsetzungshinweisen stellten wir in einer Präsentation in der Hochschule in Bremen unseren Professoren und der extra angereisten Auftraggeberin vor. Das Motto „Ohne Blut läuft nichts!“ überzeugte uneingeschränkt und wurde sehr gut bewertet.

Viel mehr als die sehr gute Note im Curriculum erfreut es mich, zu sehen, wie sukzessive unsere Ideen auch im Blutspendedienst in die Praxis umgesetzt werden. Plakataktionen, neue Logogestaltung und Raumkonzeption wurden so oder so ähnlich Monate vorher von uns theoretisch erarbeitet.
Die folgende Einladung zum Unikosmos Marketing Award, die Prof. Scherenberg für uns ermöglichte, unterstrich noch einmal die Qualität unserer wissenschaftlichen Arbeit und bestätigte gleichzeitig unser kreatives Potenzial, geht es bei dem Award doch um die Auszeichnung herausragender wissenschaftlicher Arbeiten insbesondere in der Kategorie Marketing.

Die Präsentationen der insgesamt vier nominierten Gruppen in Hamburg Anfang 2013 – allesamt Kommilitonen der APOLLON-Hochschule – vergegenwärtigte der Jury die Exzellenz der Hochschule und die Professionalität der Studierenden. So kam es, dass alle Nominees den Preis mit nach Hause nehmen durften. Eine ganz großartige Ehrung für die Hochschule mit ihren praxisnahen Professoren, dem fürsorglichen Studienservice und letztlich den multi-tasking-fähigen Lernenden, bringen sie doch Beruf, Privates und Studium unter einen Hut.

Für mich ist es ein besonderer Erfolg, der mich für mein konsekutives Masterstudium motiviert und an den ich mich gern täglich erinnere – steht der „Pokal“ doch repräsentativ für das Erreichte auf meinem Schreibtisch."