zurück zur Übersicht

Erfahrungsberichte

Karsten Böhning1 von 2
Karsten Böhning

Als Mentor bei APOLLON

In meiner Anfangszeit als Studierender war es für mich nicht immer leicht, Beruf, Privatleben und Studium miteinander zu koordinieren.

Ich habe mich zu dieser Zeit nur schwer damit abfinden können, dass die verschiedenen Bereiche im Studienverlauf unterschiedliche Prioritäten haben können und nicht nur ausschließlich ein Bereich im Mittelpunkt stehen kann.

Name Karsten Böhning
Studiengang Bachelor Gesundheitsökonomie
Erlernter Beruf Krankenpfleger
Derzeitiger Beruf Krankenpfleger
Geburtsdatum 04.11.1968

Die Entscheidung zum Studium war für mich aber immer sehr wichtig, da ich in der Gesundheitsbranche große Entwicklungsmöglichkeiten erkenne.

Bei meiner Tätigkeit als Mentor begegnen mir Studierende, die sich hochmotiviert für eine berufliche Weiterentwicklung entschieden haben. Häufig sind grundlegende Voraussetzungen (Finanzierung, privates Umfeld, ect.) zum Studienbeginn geklärt. Im anfänglichen Studienverlauf stellt sich dann meist das Zeitmanagement als Problem dar und der Studierende fühlt sich dann schnell wie ein „Schiffbrüchiger auf hoher See“.

Ich halte das Mentoringprogramm für sinnvoll, da es eine Anlaufstelle bietet um Erfahrungen auszutauschen. Jeder Student bewältigt seine Studienarbeit unter anderen Bedingungen und bringt eigene Berufserfahrungen mit. Diese individuellen Gegebenheiten sind nicht immer vergleichbar. Allerdings fällt mir als Mentor auf, dass die Probleme die während des Studiums auftreten häufig sehr ähnlich sind. Manchmal stellen sich schon im kurzen Austausch neue Möglichkeiten dar, die die Studiensituation, bzw. eine stagnierende Lebenssituation entspannen können.    

Inga Schlüter2 von 2
Inga Schlüter

Du bist nicht allein!

Vor 3 ½ Jahren begann die Reise als APOLLON-Studierende. In meinem Kopf schwirrten Gedanken wie „Schaffe ich das?“, „Lässt sich ein Fernstudium mit dem Schichtdienst vereinbaren?“, „Habe ich neben dem Studium und dem Beruf auch noch Zeit für Freizeit?“. Das Gute bei APOLLON: Du reist nicht alleine!!

Name Inga Schlüter
Abschluss 2014 ([ml] label-jahrgangsbild)
Studiengang Bachelor Gesundheitsökonomie
Erlernter Beruf Hebamme
Derzeitiger Beruf Hebamme
Geburtsdatum 14.11.1981

Auf dem Weg zum Bachelor begleiten dich Kommilitonen die im selben Boot sitzen wie du! Und du hast hilfreiches „Gepäck“ -  auf dem Weg zum erfolgreichen Abschluss begleiten dich tolle Tutoren (die gut über den online-campus zu erreichen sind) und ein wunderbarer Studienservice der dir mit Rat und Tat stets  zur Seite steht.

Ganz wichtig bei APOLLON: Wir lernen nicht nur durch uns selbst und von den Tutoren, sondern auch von den Mentoren. Das sind Studierende die ihren Bachelor schon absolviert haben oder Mitstudierende die schon weit im Studium vorangekommen sind und ihr Wissen an die Neulinge gerne weitergeben.

Hierbei geht es primär nicht um inhaltliche Dinge sondern darum wie man das Studium managt (Zeitmanagement, Lernmethoden, Klausurvorbereitungen,…). Mittlerweile bin auch ich ein solcher Mentor und gebe mein Wissen und meine Erfahrungen gerne an die Mentees weiter.

Auf die Frage „Würdest du wieder bei APOLLON studieren?“ kann ich nur eine Antwort geben: „Auf jeden Fall!!“

Also nur Mut, traut euch und lasset die Reise beginnen…..

  • Bachelor
  • Master
  • Zertifikate